Pharma-Seiten

Psychopharmaka

Arzneimittel bei Schwindel

Unterlagen zu einem Vortrag beim Schwerhörigenverein Pforzheim/Enzkreis am 19. Oktober 2016. Entsprechend der Zielgruppe beschränkt sich die Besprechung auf Schwindelformen, die mit Gleichgewichtsorgan oder Gleichgewichtsnerv in Zusammenhang stehen.

Liste wichtiger Quellen

Im deutschen Sprachraum dominiert Professor Michael Strupp die Diskussion, im englischen Sprachraum fand ich eher Arbeiten zu einzelnen Schwindelformen (vor allem Morbus Meniere und gutartiger Lagerungsschwindel).

Nicht einzeln verlinkt, aber selbstverständlich wichtig: Wikipedia-Einträge zu Krankheitsbildern und Arzneistoffen, Fachinformationen zu Arzneimitteln, pharmakologische Standardliteratur (wobei Arzneien gegen Schwindel dort kaum behandelt werden).

Historisches

Apothekenpraxis

In gewisser Weise handelt es sich auch bei diesem Abschnitt großenteils um Historisches. Fachlatein und Pflanzen sind genau besehen nicht mehr gefragt.

Eigenherstellung und Taxieren sind ebenfalls nicht mehr angesagt. Was blieb, obwohl es den Apotheken durch die Novellierung der Apothekenbetriebsordnung 2013 vermiest wurde, wird jetzt (2017) durch die Novellierung der AmPreisV vollends unattraktiv; eine simple Teemischung ist nicht mehr unter 12 Euro zu haben. Nachtrag: nur bei verschreibungspflichtigen Rezepturen ist die AmPreisV verbindlich, man kann also eventuell auch weniger nehmen.

Die PDF-Präsentationen sollten Sie im Vollbildmodus betrachten. Beim Adobe Reader erreichen Sie den Vollbildmodus mit Strg-L, bei anderen PDF-Betrachtern wird er auf andere Weise angeworfen, zum Beispiel bei Okular mit Strg-Shift-P. Zum Ausdrucken sind die Präsentationen weder gedacht noch geeignet.