Pharma-Witze

Einige Apothekerwitze kreisen um Abführmittel; Stuhlgang ist anscheinend immer besonders lustig. Gelegentlich wird das Arzt-Apotheker-Verhältnis thematisiert. Ab und zu gibt es Scherze, die mit kleinen Abwandlungen auch auf Einzelhandelsgeschäfte passen. Andere Scherze sind leider selten, daher beschränkt sich die Auswahl auf nur wenige Einträge. Vielleicht sind Apotheker ja eher humorlos und außerhalb der Apotheke gelingt es nicht, einen fachlich korrekten Witz zu konstruieren.

Eine ganz besondere Ausnahme gibt es bei xkcd. Um die Pointe zu verstehen: to bring home the bacon bedeutet: Das Geld nach Hause bringen. Falls es immer noch nicht Klick macht (bei Leuten wie mir an der Tagesordnung), hilft Nachlesen bei explainxkcd.com.

Abführwitze

»Der Arzt hat mir gegen meine Erkältung ein Abführmittel verschrieben.« — Und, hilfts? — »Ja, ich traue mich nicht mehr zu husten.«

Hierher gehört natürlich auch die Scherzfrage nach einem eisenhaltigen Abführmittel. Wer vom Fach ist, grübelt vielleicht tatsächlich nach einer Antwort. Sie lautet Handschellen.

Arzt-Apotheker-Witze

»Herr Doktor, ich war zuerst in der Apotheke.« – Und, was hat der Halbtrottel Ihnen empfohlen? – »Er hat mich zu Ihnen geschickt.«

Handels-Witze

»Sie sind heute schon der fünfte Kunde, der einen Flug nach Warschau will. Was soll das denn? Wir sind eine Apotheke und kein Reisebüro.« – Aber in Ihrem Fenster steht doch groß: Pollenflugkalender neu eingetroffen.